Bio

 

Fabian (24) ist Absolvent des renommierten Popkurses in Hamburg und schloss sein Studium an der Hochschule für Musik in Osnabrück mit dem Bachelor of Arts ab. Er studierte u.a. bei Wolf Simon, Jost Nickel, Stephan Emig, Kristof Hinz und Studio-Ikone Curt Cress.

Musikalisch ist Fabian in allen populären Stilrichtungen für verschiedenste Künstler unterwegs, was ihn bis jetzt auf Konzerte und Tourneen durch ganz Deutschland und halb Europa führte. Festivals wie der Baltic Soul Weekender, Leverkusener Jazztage, die Night of Percussion in Graz (AT) oder das R’n’B Festival in Frauenfeld (CH) gehörten ebenfalls dazu.

Durch seiner Arbeit als Freelancer teilt(e) er die Bühne mit nationalen und internationalen Künstlern/Acts wie Rose Royce (Grammy für „Car Wash), Manfred Mann’s Earth Band, Ayke Witt, Revolverheld, greenbeats, Simple Minds, Lara Maria Gräfen, Marla Glen, Jeff Lorber, Kroner, Tommy Schneller Band, Reggie Worthy uvm. In diesem Jahr ist Fabian mit DJ Bobo und dessen neuer "Mystorial" Show auf ausgedehnter Arena-Tour durch Deutschland, Schweiz und Österreich.

Der Drummer sollte ein Fundament schaffen, auf das sich die Mitmusiker verlassen können.

Neben seiner Arbeit als Live-Drummer, ist Fabian auch auf Studio- und Auftragsproduktionen verschiedener Künstler und Unternehmen zu hören. Zu den Studios, in denen er bisher gearbeitet hat, gehören u.a die GAGA-Studios in Hamburg, das Watt-Matters Studio in Bielefeld, das Funkhaus Studio in Berlin und das DocMaKlang Studio in Osnabrück, in dem er zuletzt bei der Vertonung einer weltweit ausgestrahlten Konzernkampagne getrommelt hat.

Im Jahr 2015 erschien das Lehr-Buch "Interactive Groove Concept" (Link Amazon) des Bassisten Daniel Hopf, an dem Fabian als Co-Autor mitwirkte.

Müsste man seinen Stil beschreiben, so kommt Fabian’s Drumming immer uneitel und absolut songdienlich daher, ohne dabei die nötige, eigene Würze zu verlieren.  Das Schlagzeugmagazin "STICKS" schreibt über ihn: "Wer sich vom brillanten Drumming ein paar Inspirationen abholen möchte, der sollte sich das Album "Rise Up" nicht entgehen lassen. Denn Schlagzeuger Fabian Koke zeigt großes Kino einer spielerisch ideenreichen Meisterklasse."

Fabian benutzt TAMA Drums, Istanbul Mehmet Cymbals, VicFirth Sticks, Aquarian Drumheads und Ahead Armor Cases.